Der HTS 2017 - Eine geniale Erfindung die Heizöl spart.

Das Heizöl kostet nun 1,19 Euro pro Liter und 2022/23 wird der teuerster Heiz-Winter bzw. Frühjahr aller Zeiten - natürlich auch wegen dem Krieg in der Ukraine. Aber das muss nicht sein....

Dank unserer tollen Erfindung und frei nach dem Motto: kleine Scheibe-große Wirkung!

Hören Sie auf weiter zu suchen, denn es gibt zur Zeit nichts vergleichbares auf dem Markt, was den Verbrauch bei diesen unverschämt hohen Ölpreisen so zeitnah und kostengünstig reduziert.

Kosten /Nutzen /Verfügbarkeit = unschlagbar

Unser Erfindung gibt Ihnen die Zeit, welche Sie nun benötigen um z.B. die nächsten Schritte bezüglich der Anschaffung einer neuen Heizung zu planen oder einfach abzuwarten bis der Ölpreis wieder fällt. 

Auch könnte das Wärmespeichermodul dann ganz einfach in eine neue Öl-oder Gasheizung mit umziehen. 

Doch nun zur Sache:

Einfach ältere Öl oder Gasheizungen in wenigen Minuten umrüsten und sofort Heizöl oder Gas sparen!

Wichtig: Niedertemperaturkessel und Brennwertkessel dürfen auch nach 30 Jahren weiter betrieben werden. Nur die ganz alten sog. Standartkessel aus den 1950- igern etc. müssen u.U. ausgetauscht werden.

Bis zu 30 % oder mehr Heizöl sparen durch kürzere Brennerlaufzeiten, bei gleichem Wärmeaustrag. 

Hier sehen Sie ein kurzes Test Video der Erfinder-Sendung "Einfach Genial" des MDR, welches die Funktionalität bestätigt und weitere mögliche Fragen in wenigen Minuten beantwortet. 

Aktueller Heizölpreis im Bundesdurchschnitt  ca. 1,19 €/ Liter  (Quelle Tecson, 22.01.2023; im Süden ca. 2-3 Cent höher)

Jetzt umrüsten, sofort sparen und dem nächsten Herbst/ Winter gelassener entgegensehen. Wie das geht?- Ganz einfach:

Sie nennen uns Ihre Heizung (Hersteller, KW, Bj.) Wir sagen Ihnen innerhalb 24 Std. was das passende Modul genau für Ihre Heizung kostet und innerhalb von wenigen Tagen wird Ihr Modul bereits bei Ihnen eintreffen.

Einige Vorteile des Hochtemperaturspeichers HTS 2017

  • bis zu 30 % Heizöl sparen
  • schont Geldbeutel und Umwelt
  • Kessel und Brenner halten länger
  • direkt vom Hersteller
  • Selbsteinbau in max. 15 Minuten
  • nicht genehmigungspflichtig

     
Der HTS 2017 ist nicht genehmigungspflichtig und hilft unseren Kunden dabei Ihre Heizkosten zu senken und Heizöl zu sparen

Achtung: Sie dürfen Ihre alte Heizung doch behalten....

Wichtige Information für alle Eigenheimbesitzer:

Die Austauschpflicht bei Ölheizungen und Gasheizungen gilt nur für sogenannte Standardkessel und Konstanttemperaturkessel. Niedertemperaturkessel und Brennwertkessel dürfen auch nach 30 Jahren weiter betrieben werden. 

Auch wer bereits seit 2002 im eigenen Haus lebt und dort nicht mehr als zwei Wohnungen bewohnt, muss laut GEG2021 keine neue Heizung kaufen. Somit können Sie bedenkenlos Ihre Heizungsanlage mit unserem HTS 2017 Modul umrüsten, viel Geld sparen und sogleich die Umwelt entlasten.

( Quelle: Bundesministerium für Justiz u. Verbraucherschutz,

GEG Gebäudeenergiegesetz §72 und §73 Ausnahme vom 27.09.2021)

Veränderung der Heizöl­preise


Referenzpreis DE-Ø, heute: 119,2 EUR/100L
0,7% teurer geg. Freitagmorgen mit 118,4 €/100L
1,4% teurer als vor 1 Woche mit 117,6 €/100L

5,0% günstiger als vor 1 Monat mit 125,5 €/100L
29,1% teurer als vor 1 Jahr mit  92,3 €/100L

alle Angaben ohne Gewähr   Stand 22.01.2023  bei einer Abnahme vom 2500 Liter

 
 
 
 
Anrufen
Email
Info